Montag, 23. April 2012

Stoffkauf April 2012

Eigentlich war ich ja nur auf der Suche nach einem geeigneten Jersey für die (Arbeitstitel:) "Schlumpumperhose Nr. 3" aka Sarouel/Haremsverschnitt, wie auch immer. Dieses Modell aus der schon etwas älteren Burda 07/2010 soll es diesmal werden.
In meinem Vorrat befand sich noch etwas Jersey in ganz tollem dunkelgrau, leider aber zu wenig. Bei Karstadt gab es fast nur Plastikjersey (bäh), jedenfalls nichts was farblich in Frage gekommen wäre - nicht mal schwarz war da!

Also habe ich die Gelegenheit eines Heimatbesuchs genutzt und mal wieder meinen früheren Lieblingsstoffladen aufgesucht: Stoffhaus Tippel in Deggendorf. Da wurde ich dann auch fündig, zwar kein dunkelgrau, dafür wanderte aber ein hübscher sand-grau-brauner Jersey in den Korb, der einigermaßen die richtige Dicke hat. Anfangs fand ich ihn fast etwas dünn, nach dem Waschen fand ich ihn dann aber sehr ok ;).
Und weil die Auswahl groß und die Preise (v.a. im Vergleich zu Karstadt) angenehm klein waren, wanderte noch der ein oder andere Meter mit in den Korb. Meine arme Stoffkommode, meine arme Stoffbilanz. Ich hatte mir ja eeeigentlich vorgenommen, nur Stoffe mit bestimmtem Ziel zu kaufen. Naja, hat nur fast geklappt.



Ausbeute:
- je 2 Meter Leinen in blau (etwas weniger knallig als auf dem Bild) und lila (evtl. was in Richtung Mittelalter.. wir wollen dieses Jahr ja wieder aufs Cave Gladium und eigentlich könnte ich da mal wieder was nähen). Ansonsten liebe ich Leinen einfach
- 1 m gemusterte BW in gelbgrün-hellblau-grau, der perfekt zum blauen Leinen passt - Verwendung als Futterstof, denke ich..
- knapp 2 m von besagtem Jersey
- 1 m weiterer BW-Druck in blau-grau.Wieder als Futterstoff für ???
- beige-cremefarbene Streifen in Leinenoptik, als Unterlage zum Essen fotografieren ;) - war im Angebot und Servietten wären teurer..
- rot-weiß gestreifte BW, entweder als Futter oder wenn ich ganz mutig bin irgendwie als zartes Sommerblüschen (vermutlich eher Futter.. zu dunkelgrau fände ich rot-weiß gestreift momentan sehr schick).
- ein paar Knöpfe aus der Krabbelkiste.

Ähja. Das "Ich kauf nur Jersey." üb ich dann nochmal. Immerhin fällt der Stoffmarkt dieses Frühjahr für mich aus, weil ich nicht im Land weilen werde.

Kommentare:

  1. Der Schnitt ist toll! Der würde mich auch reizen, die Nähmaschine mal wieder zu enstauben :) Allerdings nähe ich Jersey nicht wirklich soo gerne.
    Ich bin schon auf das Ergebnis gespannt!

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Kathi! Ich habe in deinem Post gelesen, dass du im Stoffhaus Tippel eingekauft hast?
    Ich hätte da einige Fragen :)

    Wie ist dort der Jersey? Es gibt Jersey mit 95% Baumwolle 5% Elasthan und es gibt welche, aus 100% Baumwolle? Magst du mir da evtl. den Qualitätsunterschied verraten? Welcher ist dicker? Und für welchen Zweck nehm ich welchen? :)

    Ich hoffe, ich überfalle dich nicht mit meiner Frage, aber ich möchte es auch mal wagen, und dort bestellen :D (leider wohne ich zu weit weg).

    herzliche Grüße
    Maja
    (malicious666@gmx.de)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Maja, leider kann ich dir da nicht so genau weiterhelfen - ich kaufe ja vor Ort ein und kaufe daher "mit den Händen", heißt ich fasse alles an und kaufe dann nach Gefühl - daher weiß ich nicht mehr genau, was mein Jersey für einer war. Ich kaufe dort auch nicht so viel, bzw. so oft ein, als dass ich jetzt auswendig wüsste, welche Qualitäten es alle gibt und wofür die sich jeweils eignen. Frag doch mal an, ob sie dir eine Stoffprobe schicken können!
      Schöne Grüße,
      Kathi

      Löschen
    2. Ich danke dir trotzdem! :) Das muss ich dann wohl auch tun. Leider gibt es solche tollen Läden nur bei euch im schönen Bayern :(
      Viele Grüße! :D

      LG
      Maja

      Löschen