Dienstag, 3. April 2012

Los gehts!

Hallo zusammen!

Wieso der zigtausendste Näh/Strick/Bastelblog? Als allererstes: Weil es eine ganz persönliche Dokumentation sein soll, für mich - als Überblick, als Motivation, als Anregung. Weil ich keine Lust mehr habe, Stricksachen auf ravelry zu zeigen, Nähsachen einem engeren Freundeskreis oder gar nicht mehr - das dritte Detailbild zeige ich dann sicher nicht mehr, wenn ich mir nicht sicher bin, ob es denn jetzt so sehr interessiert. Schon bald kristallisierte sich auch heraus, dass ich die "Kreativergüsse" nicht mit auf dem Kochfrosch, meinem eigentlichen Hauptblog, zeigen möchte, das soll getrennt bleiben.
Ich werde mir hier keinen Stress machen, ich poste, wenn ich was zu posten habe - das kann auch sehr unregelmäßig werden. Überhaupt ist hier alles noch im Aufbau, kann gut sein, dass sich nochmal so einiges ändert.

Ich freue mich über jeden Leser und über jeden Kommentar, freue mich auf Diskussionen und hoffentlich hilfreichen Gedankenaustausch mit euch.

Einige Eckdaten am Anfang:
Ich bin Kathi, Mitte/Ende 20.
- Ich nähe seit ca. 9 Jahren, Methode learning by doing. Ich habe am Anfang sehr viel nach den kostenlosen Schnittmustern von Natron & Soda genäht und in der tollen Community dort viel Hilfe bekommen. Nach und nach wagte ich mich auch an Burdaschnittmuster und lerne ständig dazu - mit allen Höhen und Tiefen.
Ich nähe auf einer alten Pfaff Tipmatic von meiner Mutter, die bestimmt schon 30 Jahre auf dem Buckel hat - bislang aber sehr zuverlässig.
- Ich stricke seit 2010 wieder, nachdem Stricken im Handarbeitsunterricht mit Abstand die verhassteste Diszplin war. Inzwischen macht es mir sehr viel Freude und ich werde langsam aber sicher wollsüchtig..

Ich nähe und stricke nur für mich selbst und nahe Freunde/Familie als Geschenk. Nie gegen Geld, dafür sind meine Sachen viel zu unordentlich oder meine Ansprüche zu hoch. Außerdem würde es mir dann wohl keinen Spaß mehr machen.

Kommentare:

  1. Ich freu mich schon, (auch) hier viel von dir zu lesen! :)

    AntwortenLöschen
  2. Toll , ich freu mich, dass es jetzt auch ein selbstgemacht-Blog zum selbstgekocht-Blog gibt

    LG Mneme

    AntwortenLöschen
  3. Ich les deinen Kochblog schon eine Weile und hab mir den hier auch gleich mal abonniert. Bin gespannt auf deine nicht-essbaren Werke :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Uh, das freut mich aber! Ich habe deine Idee der Stoffbilanz auch gleich mal aufgegriffen und noch die Wollbilanz hinzugefügt - die will ja auch im Auge behalten werden ;).

      Löschen