Dienstag, 3. April 2012

Baby Booties und eine Mütze

Die ersten Freunde im Umkreis erwarteten Nachwuchs, da habe ich es mir nicht nehmen lassen, mein Glück an einem kleinen Willkommensgeschenk zu versuchen. Mütze und Schühchen sollten es werden.

Gestrickt habe ich beides aus Lang Yarns Merino 120 superwash, einem 100% Merinogarn, das sich in der Maschine bei 30°C waschen lässt und sich ordentlich anfühlte (und sich zudem sehr ordentlich verstricken ließ). Je 1 Garn grau und dunkelblau, von beidem ist noch etwas übrig.

Mütze: Strickmuster: Easy Peasy Newborn Sock Hat, nur eben nicht aus Sockenwolle. Ich habe 70 M angeschlagen und mit Magic Loop Methode gestrickt. Bei den Farbübergängen habe ich mich an diese Tipps hier gehalten, das hat ganz gut funktioniert.

Schuhe: Strickmuster: Oh Baby Booties! Das Strickmuster hat sehr gut funktioniert und ich habe wieder was gelernt: Nähte schließen per Kitchener Stitch, ich habe ihn mir auf youtube angeguckt (in diesem Fall kraus rechts) und nachgemacht - das hat super geklappt, ich war ganz erstaunt.
Das nächste Mal würde ich allerdings die Variante versuchen, bei der man zum Schluss weniger Fäden zum Vernähen hat. Die Passform dürfte ganz gut sein, die Schuhe fallen jedenfalls nicht leicht vom Fuß. Die Größe sollte ok sein - die Schuhe passen auf alle Fälle meinem Stoffhasen und der trug vor langer langer Zeit auch mal Babyschuhe von mir ;).





Kommentare:

  1. Toll sehen die Sachen aus und deine Begabungen sind wirklich vielseitig!

    Viel Spaß mit diesem zweiten Blog! :-)

    Liebe Grüße
    Eva

    AntwortenLöschen