Samstag, 28. März 2015

Entscheidung getroffen!

Und es wird...



.. ein zweiter Vitamin D in TML, Farbe Cousteau (die ziert sich fototechnisch etwas. In echt heller und knalliger und NOCH schöner ;) ). Musste ich gestern abend gleich wickeln und anschlagen.
Oh was freu ich mich.

Mit ins Paket geschlichen haben sich übrigens je 1 Knäuel TML in Mare, Ginger und Ember - die Farben zusammen sind soo schön! Daraus soll ein Quicksilver-Tuch werden, über das bin ich bei langen TML-Farbrecherche irgendwie gestolpert und Pläne schmieden schadet ja nicht.

Alles meiiiins. (Ja, ich mach auch noch ein richtiges Bild)


Kommentare:

  1. Woha, diese Fabr löst bei mri einen "ich will sie auch!"-Effekt aus. Und ich bin wirklich sehr gespannt auf dein Ergebnis. Vitamin D kenne ich jetzt nicht in vielen Blauen Ausführungen. Schade eigentlich.

    Btw. Ich habe bei Instagram gesehen, dass du auch die La maison Victor hast und mich würde deine Meinung dazu mal interessieren. irgendwie sind mir die ganzen Beiträge momentan zu euphorisch.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich bin nicht ganz so euphorisch ;). Die Anleitunen sehen gut und sehr detailliert erklärt aus, aber mir sagen die Modelle einfach nicht so sehr zu. Kinderkleidung hab ich ja keinen Bedarf und für Erwachsene ist für mich wenig dabei. Die Kimonojacke steht auf dem Plan, sonst hab ich jetzt noch nichts gefunden. Hab sie im Laden dann doch mitgenommen, weil halt alle so begeistert waren und ich nicht so schnell wieder in einen Laden gekommen wäre, wo ich sie hätte kaufen können.
      Es hieß ja außerdem, dass man auf den Bildern die Details besser erkennen kann, als bei Burda (was ja nun wirklich keine Kunst ist) - man hat auf alle Fälle mehr Bilder von den Kleidungsstücken, das ist schon mal nicht verkehrt. Wie gesagt, Knackpunkt sind eher die Modelle an sich bei mir. Die Stricksachen find ich uninteressant, auf Vorstellung irgendwelcher Kosmetik kann ich auch hier gut verzichten..
      Aber wer weiß, manchmal offenbaren sich brauchbare Schnittmuster ja erst später!

      Löschen
    2. Danke schon einmal für die Meinung. Ich schreibe gerade selbst eine Besprechung zu der Zeitschrift und ich bin gelinde gesagt etwas enttäuscht - was die Schnittmustergrößen betrifft. An und für sich gefällt mir das etwas bodenständigere schon im Sinn von "Ich will mir einfach was nähen", aber auch schlichte Modelle kann man etwas raffinierter gestalten ohne über die 4 Stunden Grenze hinauszugehen.

      Burda zu kritisieren - klar, ich bin auch nicht immer einverstanden (wieso stellen die in jeder Ausgabe Abendgarderobe vor? Ein Phänomen über das ich nachdenken sollte) Aber auf der anderen Seite gefallen mir in vielen Fällen die Plussize Sachen - abgesehen von der letzten, ein Nachthemd oder einen abgenähten Sack muss man echt nicht als Mode verkaufen.

      Löschen
    3. Die Plussize Sachen gefallen mir bei Burda auch oft am besten - aber ich hab keinen Nerv auf runterrechnen, daher fallen die leider raus für mich :).

      Löschen
  2. uiuiuiuiuiiiii schööööön! Freu mich schon aufs Zwischen- und Endergebnis!!
    Diese faaaahaaaarbääääään!! *herzchenaugen*

    AntwortenLöschen