Mittwoch, 19. November 2014

Soll ich.. soll ich nicht.. soll ich?

Neein, nicht Aschenbrödel. Aber geht schon in die Richtung - es geht um den diesjähirgen Weihnachtskleid-Sewalong. Menschen im Internet nähen Weihnachtskleider, feuern sich an und klopfen sich auf die Schultern. Letztes Jahr erschien das Event so grob in meinem Blickfeld und dabei sah ich mein Traumkleid: Das hier, von Oh Mimmi (auch wenn das schon vom Jahr davor stammte). Dann vergaß ichs wieder.


Und jetzt, ja jetzt letzten Sonntag war Teil 1 des Sew Alongs dran:

Ich bin 1a vorbereitet und habe schon alles zusammengesucht / Weihnachten ? Ist nicht noch Sommer ? / Ich such nach Inspiration und guck mal, was die anderen machen / Schnitt da aber kein Stoff oder andersrum ? / Kleine Rückblende : mein Weihnachtskleid 2013/2012/2011

Ich weiß noch nichtmal, ob ich mitmache (bin ja auch quasi schon zu spät, nächstes Wochenende könnt ich auch nicht). Ich bin schlecht im Arbeitsschritte dokumentieren und weiß nicht, ob ich mir wirklich noch mehr Kram aufhalsen soll. Ich will demnächst doch noch Geburtstag feiern/Plätzchen backen/Weihnachtskarten basteln/Geschenke nähen.. und dabei geht der Alltag weiter.
Brauch ich überhaupt ein Weihnachtskleid? Fragen über Fragen.
Trotz nichtchristlichem Herkunftshaushalt mag ich Weihnachten bei uns sehr - wir ziehen uns abends festlich an (also doch ein Kleid?), genießen wunderbares Essen im engen Familienkreis und freuen uns einfach aneinander. Inzwischen wohnen meine Geschwister verstreut im Land, da sieht man sich nicht mehr so häufig - umso schöner also. Dazu Kerzen und Gemütlickeit, ich mag das. Weihnachten bei uns ist ganz entspannt.

Zurück zum Thema.. ich denk seit drei Abenden drüber nach, daher:
Erst dacht ich an ein Shiftkleid. Und an Belladonne. Dann doch wieder an ein Kleid mit weitem Rock und 3/4 Ärmeln. Und dann war ich auch schon wieder bei Oh Mimmis Kleid - ich glaub, ich bestellt mir mal das Schnittmuster, das wäre V8766, ein Vogueschnitt - die Version F würd ich nähen, allerdings mit U-Bootausschnitt, falls mir das gelingt.

Stoff brauche ich noch - meine Vorräte sind eher Kleinkram. Ich denke da an Viskose Gabardine., die Frage ist nur: Schwarz oder Rot?

Und dann gucken wir mal. Obs fertig wird. Wanns fertig wird. Ob ich dazwischen überhaupt mal poste. Ich gebe mein Bestes ;).

Hier der weitere Fahrplan:
22.11.2013 WKSA Teil 2:
Oh, so ein schönes Schnittmuster wird da genäht, ich entscheide mich schnell um / Ich habe mich für mein Traumkleid entschieden und bleibe dabei / Ich nähe mal lieber erst ein Probemodell / Schnitt kopieren, zuschneiden, wer sagt eigentlich, dass Nähen Spaß macht?

30.11.2014 WKSA Teil 3:
Ich bin in Stimmung, erste Nähte sind gemacht!  / Endlich hab ich angefangen / Probemodell sitzt, ich kann den richtigen Stoff zuschneiden / Ich bin ein Streber und nähe jetzt mein zweites Weihnachtskleid / Plätzchenessen ist doch irgendwie auch Nähen, oder?

7.12.2014 WKSA Teil 4:
Uah, es passt nicht, das muss ich ändern / Ich habe diese schwierige Stelle gemeistert und bin stolz wie Bolle! / Das sieht doch schon ganz gut aus, oder? / Ich hab ein Hängerchen und brauche Motivation!

14.12.2014 WKSA Teil 5:
Oah, jetzt aber schnell! / Nur noch der Saum! / Ich könnte hier nochmal nachbessern / Ich bin fertig, zeige aber noch nichts / Ich bin ein Streber und nähe jetzt noch ein Tüdeldü für meine drei Weihnachtskleider

21.12.2013 WKSA Finale
*****Es ist so schön geworden!*****

Kommentare:

  1. Hihi, du fasst das in Worte, was mir auch durch den Kopf ging. Und dann entschied ich "ach, was soll's, in sechs Wochen schaffst du doch ein Kleid". Ja, und jetzt häng ich da, hab auch erst gestern gepostet und krieg schon kalte Füße, ob das wirklich alles so glatt laufen wird.
    Der Belladonne-Schnitt ist sehr schön, könnte ich mir in schwarz als ein absolut schickes Allround-Kleid vorstellen, mit Longsleeve oder Cardigan auch ganzjährig.
    lg ette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu, ja dann gucken wir einfach mal, obs was wird :). Belladonne mach ich sicher auch noch, grad hab ich aber richtig Lust auf ein Petticoattaugliches Kleid, daher wohl der Vogueschnitt.

      Löschen
  2. Ich finde rot für Weihnachten eigentlich passender als schwarz und bin daher dafür :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hm, ich glaub es wird hier doch eher schwarz (die Acessoires dafür rot), das ist für mich etwas vielseitiger. Ich finds schade, wenn das Kleid sonst nur im Schrank hängt (und fühl mich in schwarz vermutlich auch etwas wohler :) ).

      Löschen