Montag, 10. Juni 2013

Schlumpumper die x-te.

Ich nähe ziemlich selten das gleiche Kleidungsstück zwei Mal. Aber hier wars nötig - die Lieblingssommerhose droht sonst damit, den diesigen eventuell nicht zu überleben. Leinen, weite Beine, tiefer Schritt. Aladin / Sarouel oder eben: Schlumpumper. Ich liebe die erste schwarze Variante, gibt kaum was Bequemeres im Sommer.


Also habe ich auf dem Stoffmarkt nach Leinen für eine zweite Version Ausschau gehalten und bin fündig geworden: Die Wahl fiel auf ein schönes, warmes dunkles Braun (sonst gar nicht so meine Fall, aber gerade in der Kombi mit anderen erdigen Tönen gefällt mir das jetzt richtig gut).
Und in der Regenurlaubswoche war die Hose dann auch schnell genäht. (Und gestern war das Wetter dann so, dass man die Hose auch mal fotografieren konnte.)


Ursprüngliches Schnittmuster: Burda 01/2011, Schnitt 124 C ,entdeckt und leicht abgewandelt durch Natron und Soda, die das ganze in Leinen genäht hat. Gute Idee!



Meine Änderungen zum Schnitt entsprechen in etwa denen von Natron: Schritt ca. 5 cm nach unten verlegt, Beine jeweils ca. 5 cm weiter (also insgesamt jeweils 10 cm Mehrweite), außerdem habe ich auch Hüftpassentaschen eingebaut. So eine Hose ohne Taschen geht gar nicht.
Das erste Mal habe ich die Fußbündchen genauso wie Soda mit Druckknöpfen gemacht. Dieses Mal habe ich mich für einen halbwegs passenden braunen Jersey aus dem Fundus entschieden - viel bequemer, so drückt kein Knopf, wenn man gern und oft im Schneidersitz sitzt. ;). Weiterer Vorteil: Man kann die Bündchen etwas nach oben ziehen und hat dadurch eine lustige 3/4 Ballonhose. Also, wer sowas mag ;).


Der Innenbund ist wieder aus mit Vlieseliner verstärkter Baumwolle, dadurch sitzt er ganz gut und leiert nicht aus. Der gemusterte Futterstoff ist auch vom Stoffmarkt und ich freue mich immer, wenn ich ihn sehe. Ich mag das bisschen Gold und hellbraun-beige und sogar das Pink zum Braun gerne. Den Bund habe ich innen erst wieder festgehftet und dann von Hand in der Nahtlinie angenäht. So sieht man von außen nichts und es verzieht sich nichts. An der Seite habe ich einen nahtverdeckten Reißverschluss eingebaut, das hat dieses Mal auch wieder richtig gut geklappt.


Nach dem ersten gemeinsam verbrachten Wochenende kann ich es ja sagen: Jaa, ich glaube ich hab da ein neues Lieblingsstück.

Kommentare:

  1. eine tolle hose - und der futterstoff ist das highlight!
    linnea

    AntwortenLöschen
  2. Jetzt macht's bei mir klick: Schlumbumber heißen die doch! Und ich hab mich schon die ganze Zeit gefragt was Schlumpumper sind ;).
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Heißt das wirklich so? Ich kenne den Begriff sonst eigentlich gar nicht ;). Also nur von mir.

      Löschen
    2. Ich glaub das Wort gibts nur in Franken ;).

      Löschen
  3. Die Hose sieht auch in echt so toll aus.

    Mein Schnittmuster liegt schon hier zum abwandeln.

    Das hier wird die andere Hose, also der Grund warum meine noch nicht genäht ist.
    http://www.burdastyle.de/burda-style/damen/haremshose-asymmetrisch-sarouelhosen_pid_193_4862.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kommt mir bekannt vor ;): http://habichselbstgemacht.blogspot.de/2012/04/schlumpumper-die-dritte.html - hab ich auch schon genäht, ist auch total bequem und von der Optik mal was anderes.

      Löschen
  4. Ich liebe dein Genähtes! Das sieht immer so toll und so authentisch aus! Womit nähst du denn? Ich hab mir vor Kurzem zusätzlich zu meiner Brother eine Overlockmaschine gekauft und ich hab so das Gefühl, die Liebe zwischen uns beiden muss erst noch wachsen :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank :D! Ich nähe mit einer Pfaff Tipmatic 1037, die ich von meiner Mutter übernommen habe - die gute hat mind. 30 Jahre auf dem Buckel. Eine Overlock habe ich (noch) nicht - derzeit auch überhaupt kein Platz dafür, wobei es mich irgendwann schon noch reizen würde, v.a. weil ich Jersey sehr gerne trage, mit der Verarbeitung oft aber meine Probleme habe. Ich habe allerdings durchaus den Eindruck, dass die Overlockliebe meistens erst behutsam wachsen muss ;).

      Löschen