Montag, 11. Juni 2012

Go-Tasche

Oh, ich habe wirklich lang überlegt, aber ich werde auf alle schlechten Wortwitze mit dem Wörtchen go verzichten.

Herr Kochfrosch interessiert sich sehr für das asiatische Strategiespiel Go (ursprünglich wohl aus China wird es heute v.a. in Korea und Japan gespielt) und so sind wir inzwischen in Besitz eines Bretts und Steinen. Der Transport des Bretts war allerdings recht aufwändig und auch so schreit das arme Holzbrett nach etwas Schutz vor Staub und Sonnenlicht. Wir praktisch, dass ein Geburtstag vor der Tür stand.


Also habe ich eine einfache Umhängetasche genäht, gepolstert mit einer Lage Fleece und gefüttert mit sehr stabilem Blätterstoff vom schwedischen Möbelhaus. Ich habe die Dicke meines Polsters fast etwas unterschätzt - das Brett geht jetzt gerade noch so in die Tasche, etwas mehr Luft hätte sicher nicht geschadet.
Verschlossen wird die Tasche ganz einfach mit Klettverschluss. Sie ist jetzt auch nicht unbedingt zum ewigen Herumtragen gedacht, aber so lässt sich das Brett jetzt geschützt im Auto oder auch mal über kürzere Strecken zu Fuß gut transportieren. Um das Ganze etwas aufzuhübschen hat die Tasche auf dem Überlapp noch eine kleine Verzierung bekommen - Linien sind gestencilt, die "Steine" appliziert.


Der Beschenkte hat sich sehr gefreut und meine Stoffkommode ist um ca. 2 m Stoff ärmer. Erfolg für beide Seiten ;).

Kommentare:

  1. Prima Idee - und die passende Applikation natürlich besonders hübsch!

    AntwortenLöschen
  2. Aber wo haben denn die Steine ihren Platz?
    Ich mag das Futter und das du die Tasche so schlicht gehalten hast, das tut der Applikation sehr gut *g*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Steine sind in zwei ziemlich dicken Dosen verpackt. Da diese sich unmöglich mitsamt dem Brett verpacken ließen, muss man die leider extra transportieren, sind aber etwas leichter zu verstauen. Ich gebe allerdings zu, dass ich schon über eine Lösung nachgedacht habe.. Naja, notfalls gibts ja noch Weihnachten ;)

      Löschen
  3. Gefällt mir sehr gut. Wobei mich das mit den Steinen stören würde. Aber stimmt, dann wäre die Tasche ja noch grösser geworden. Schön dass du dein Farbschema im Futterstoff und in der Applikation durchgezogen hast, wirkt schlicht und trotzdem mit Liebe zum Detail.

    AntwortenLöschen