Sonntag, 1. Juli 2012

Hochzeitsdrache

Gestern haben sehr gute Freunde von uns geheiratet und wünschten sich etwas finanzielle Unterstützung zum Start ins Eheglück. Da die beiden begeisterte Live-Rollenspieler sind, haben wir unseren Goldschatz in eine Geldkassette verpackt - sah schon ganz nett aus. Dann fiel mein Blick am Mittwoch auf den Stoffdrachen, den ich vor fast 6 Jahren mal Marc genäht hatte und dachte - der würde sich bestimmt noch gut als Bewacher machen.. Wir praktisch, dass ich Donnerstag außerplanmäßig frei hatte, so konnte ich gleich loslegen.

Material (ein Rest grüner Pannesamt, etwas schwarzes Moosgummi) war alles noch vorhanden, nur neue Augen musste ich besorgen.

Das Schnittmuster für den Schulterdrachen stammte von einer Userin aus dem Natron und Soda Forum. Ich war ja der festen Überzeugung, es auf der Page bei den Anleitungen zu finden, war aber nicht erfolgreich, muss wohl damals nur so durchs Forum gegangen sein. Glücklicherweise hatte ich aber den Schnitt noch, sowie den "alten" Drachen als Anschaungsmodell.

Neu & Alt.

Den Kopf und die Füße habe ich mit Füllwatte ausgestopft, der restliche Körper ist mit Milchreis befüllt, so sitzt/liegt der Kleine recht stabil. Schwanz ist diesmal etwas kurz geraten und auch der Kopf sieht etwas merkwürdig aus.. aber es gibt bestimmt ganz viel verschiedene Drachenrassen ;).

Er ist auch ganz pünktlich fertig geworden und wurde gestern samt Schriftrolle mit guten Glückwünschen auf einer wunderschönen Feier überreicht. Alles Gute liebe Nici und lieber Andy!


Kommentare:

  1. Oh, das ist aber eine tolle Idee für ein Geldgeschenk! Und der Drache ist ganz fabelhaft geworden - ist halt ein ungarischer Hornschwanz und wie man weiß hüten die ihren Schatz ganz besonders!! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hehe, an den ungarischen Hornschwanz musste ich (und auch Marc) ebenfalls spontan denken.

      Löschen
  2. Ganz furchtbar-lieb ist der Drache, der seinen Schatz bestimmt mit aller Kraft hütet und verteidigt!

    AntwortenLöschen
  3. Oh wie wunderhübsch. Nicht nur der Drache ist toll geworden (hätte übrigens auch wetten können, dass die Anleitung von der Page gewesen wäre. Vielleicht ist sie damals beim Umbau aussortiert worden?), auch die Idee für das Geschenk finde ich herzallerliebst.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Mit der Idee der Schatztruhe waren wir nicht wirklich allein, ich glaube es ist eine ganze Sammlung an Truhen und Kästchen zusammen gekommen. Aber unsere war die einzige mit Bewacher! Ist auch kein Drama, die Beiden versorgen beim LARP ein ganzes Lager, da kann man auch 5 Kisten mehr gut brauchen.

      Löschen
  4. Der Beste Bewacher ever :)
    Ist super geworden!

    AntwortenLöschen
  5. Darf man nach dem Schnittmuster Fragen? :)

    AntwortenLöschen