Mittwoch, 13. September 2017

Beinfreiheit - eine Sommerhose

Nicht ganz pünktlich zum Ende der Sommerpause beim memademittwoch möchte ich mich hier auch mal wieder melden. Ist ja nicht so, dass die Hände still stehen würden, aber ich bin einfach unmöglich, was das Dokumentieren und Fotografieren fertiger Sachen betrifft.. hier hab ichs aber doch mal geschafft!

Der Sommerurlaub führte uns dieses Jahr auf einen Roadtrip durchs Baltikum (genauer gesagt durch Lettland und Estland) - da war eine leichte, lange Sommerhose genau richtig im Gepäck.


Entstanden ist sie nach dem sehr einfachen (und kostenlosen!) Schnitt "Flotte Beinfreiheit" von Yva R. Genial konstruiert - nur ein Schnittteil für die Hose und trotzdem Taschen! Die Hose sitzt am Hintern enger und wird dann schön weit, so wie ich das im Sommer mag. Man kann sie sehr hippiesk-lässig tragen oder mit einem schickeren Top und Kette durchaus auch edler tragen.


Ich habe die tief sitzende Variante genäht und ihr einen relativ hohen elastischen Bund gegönnt - so passt der wachsende Bauch auf alle Fälle gut hinein - mit Abstand die zur Zeit bequemste Hose, die mich auch schon so manchen Arbeitstag bei 35°C gerettet hat.


Als Stoff habe ich Musselin von Frau Tulpe verwendet - eine super Wahl hierfür, der Stoff fällt sehr weich und schön. Beim Zuschnitt wollte ich den Stoff eigentlich erst als unelastisch zuschneiden (unterschiedliche Größen für elastische bzw. nicht elastische Stoffe), aber dann hätte der Stoff nicht gereicht. Und eigentlich, wenn man das Gecrinkel nicht aufzieht ist Musselin ja irgendwie doch elastisch. Ich hab mich da also so durchgemogelt, zum Schluss hatte ich mein ewiges Hosenproblem - vorne irgendwie viel zu viel Stoff. Ca. 3 cm habe ich noch in der mittleren Naht rausnehmen können, den Rest habe ich in zwei Fältchen gelegt. Und jetzt überleg ich mir, ob ich nicht auch noch eine Variante in dünnem Cordstoff für den Herbst nähen sollte..


Ach Saaremaa.. ich vermiss dich schon ein bisschen!



Kommentare:

  1. Tolle Hose, steht dir ganz ausgezeichnet! Noch stehe ich etwas ratlos für diesen Musselin-Stoffhype, irgendwie ist die Gefahr doch ziemlich groß, dass das fertige Teil unförmig aussieht. Aber bei dieser Hose passt alles. LG Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Jaa.. ich habe auch länger überlegt, welche Erwachsenenkleidung man da jetzt draus zaubern könnte. Und ich denke mit fließenden Sachen macht man nichts falsch. Eigentlich liegt hier noch Stoff für ein Sommertopf.. nuja, wird wohl auf nächstes Jahr verschoben werden ;). Lg, Kathi

      Löschen
  2. Wunderbar lässige Hose und sehr schöne Fotos. Prima. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  3. So eine Hose ist auch das einzige, was ich mir aus musselin vorstellen kann... in dieser Farbe sieht sie einfach großartig aus! Lg Sarah

    AntwortenLöschen
  4. Deine Hose ist soo schön! Und die Fotos sind klasse. Den Schnitt schaue ich mir mal näher an.
    Lg Sternie

    AntwortenLöschen