Dienstag, 15. September 2015

Endlich fertig: Quicksilver

Hier tut sich sommerbedingt zur Zeit etwas weniger.. die Nähmaschine staubt vor sich hin, darf höchstens mal kleine Ausbesserungen machen oder eine schnelle Schürze für den Mittelaltermarkt nähen - nichts, was man hier groß zeigen müsste.

Aber pünktlich zum Herbstbeginn gibt es Neuigkeiten auf der Quicksilver-Front. Denn sind wir mal ehrlich - diese Farben brüllen Herbst, kein Wunder, dass ich nicht noch im Sommer fertig geworden bin ;).

In Portugal hab ich lang nicht so viel gestrickt, wie geplant (musste viel durch Wellen springen, Pastéis de Nata essen, Sagres trinken.. ich bin entschuldigt - Fotos siehe hier).. dabei wärs auf unserer kleinen Terasse durchaus lauschig gewesen (und man kann auch zum Stricken ein kleines Bierchen trinken. Ist ja Urlaub).


Anschließend gings in vielen Abenden auf dem Sofa oder dem Balkon weiter. Macht ja nix, muss ja kein Wettrennen gewinnen. Die letzte Masche!


Und nun ist es gewaschen und gespannt - ziemlich groß ist das Tuch geworden, dabei ganz leicht und doch wärmend. Mit den Farben habe ich meinen Frieden gemacht - und durch die Größe lässt sich das Tuch vielseitig tragen - bis zu einer Art Poncho-Verschnitt, so denn man das möchte. Zum Stricken wars an der harten Grenze zu langweilig, immerhin immer wieder durchbrochen von dem netten Netzmuster, aber mir gefallen so schlichte Muster halt einfach am besten.






Die nächsten Projekte werden aber trotzdem erstmal kleiner!

Strickmuster: Quicksilver von Melanie Berg
Wolle: knapp je 1 Knäuel Tosh Merino Light von Madelinetosh in Mare, Cousteau und Ember
Strickzeit: ungefähr 3 Monate

Kommentare:

  1. das Riesentuch ist einfach wunderschön geworden!! Ich glaube du strickst eher locker, oder? dadurch sieht es so leicht und luftig aus..
    lg

    AntwortenLöschen
  2. Ich glaub ich tendiere eher zu locker, als zu fest - auf alle Fälle bei so Tüchern. Wobei das "Spannen" (ich hab das Tuch nur gewaschen und in Form gelegt) schon noch mal einiges an Größe bringt.

    AntwortenLöschen
  3. WOW eine wahre Schönheit ist das geworden!! Ja die Farben waren die richtige Entscheidung finde ich. Gerade zu schwarz sieht es sehr sehr gut aus. ;)

    AntwortenLöschen