Dienstag, 30. September 2014

Gestatten, Mr. Fox

Eigentlich hatte ich mir ja vorgestellt, dass die erste Amtshandlung an der Nähmaschine in der neuen Wohnung im Nähen von Sofakissen besteht (vor allem, da ich den Stoff schon gekauft habe..). Nun begab es sich aber, dass das Sofa erst in 8 Wochen kommt, ohne Sofa keine Kissen. Dafür haben wir jetzt ja einen Balkon (juhu). Mit einer Balkontüre, die zufällt. Vorhandene Türstopper sind zu niedrig.


Ein Job für Mr. Fox! Mr. Fox entstand im Skizzenbuch und wurde heute kurzerhand in die Realität umgesetzt. Er hat ein paar Macken, aber seinen Job erfüllt er :D. Material hatte ich komplett da, der Oberstoff ist ein weiches, wollartiges Material, das auf der einen Seite Orange, auf der anderen Braun mit leichtem Orangemelangeton ist. Hatte ich mir mal ne Jacke draus genäht. Long, long time ago. Die Jacke hatte ich glaub ich fast nie an und ist inzwischen weggegeben. Nun wird aus den Resten wenigstens noch was Brauchbares.

Vor dem Zusammennähen habe ich die Vorder- und Rückseite noch mit ziemlich dickem Wattevlies gedoppelt, das hätte man auch vor dem Applizieren der Details machen können, das hätte einen schönen plastischen Effekt gegeben. Hätte hätte. Das Wattevlies hält den Fuchs in Form, auch wenn später Füllmaterial in ihm steckt.




Der obere Teil ist nur mit Füllwatte ausgestopft, im Bauch trägt er 1 kg Kidneybohnen. Damit die zusammenbleiben und etwas vor Nässe geschützt sind, habe ich sie in einen Gefrierbeutel eingenäht und den zusätzlich verklebt. Ich hoffe, das hält.

Der Boden von Mr. Fox ist einfach ein Oval, doppelt zugeschnitten und zur besseren Standhaftigkeit habe ich zwischen die beiden Stofflagen noch ein Stück zugeschnittenes Plastiktischset (hat man von manch einer Geschmacksverirrung vielleicht noch zu Hause..) eingearbeitet. Das Einnähen des Bodens ist etwas Gefrickel, hinten habe ich die Wendeöffnung dann von Hand zugenäht. Sieht man später auch nicht mehr.

Das wars zu den inneren Werten. Gestatten, Mr. Fox  bei der Arbeit.



Und zum besseren Vorstellen der Größe auch mal von weiter. (Ja.. wir spielen gern Brettspiele. Brauchen hier allerdings noch Menschlein in der Nähe, die dies ebenfalls gerne tun.)

Kommentare:

  1. Klasse ist dein Mr. Fox! Und so nützlich! Für deine Sofa machst du dann sicher noch Mrs. Fox....oder? ;o)
    LG Catrin

    AntwortenLöschen
  2. Der ist ja richtig super geworden! Und die Macken sieht doch keiner außer dir. ;)
    Ich hab ein (gekauftes) Schaff als Türstopper. Dem hab ich welches von diesem Teppichgitter unten drangenäht weil der Wind bei uns doch das ein oder andere Mal das Schaf durchs zimmer gejagt hat. ;) Falls du dir das also auch passiert. Ich kann diese Teppichstoppergitter sehr empfehlen! :)

    Und sooo ein schöner Balkon! Viiiiiiel Platz für Pflänzlein und Kräuter sowie Tomaaaaten :)
    Viel Spaß beim weiteren eingewöhnen und gestalten.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ah, guter Tipp! Ich hatte eigentlich auch noch ein weiteres Kilo Milchreis als Innenleben eingeplant, aber das passte dann nicht mehr wirklich rein ;). Da wird mir Teppich-Antirutschmatte also gute Dienste leisten, falls benötigt.

      Jaa, ich bin auch sehr verliebt in den Balkon. Kräuter sind jetzt schon einige drauf, sollen aber noch mehr werden. Und nächstes Jahr dann vielleicht auch ein bisschen Gemüse oder weitere Blümchen, mal gucken.

      Löschen
  3. Super Idee! Und auf eurem schönen Balkonplatz muss man sich einfach wohlfühlen :-)

    AntwortenLöschen
  4. Toller Balkon und wunderschöner Mr.Fox. Selbst entworfen und selbst gefertigt, Hut ab! Ganz toll gemacht. Wir spielen auch sehr gerne Brettspiele, es hat dich nicht zufällig Potsdam und/oder Umgebung verschlagen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hm.. nein, leider nicht. Uns hats gaanz tief in den Südwesten verschlagen, nach Rheinfelden an die Schweizer Grenze.
      Danke!

      Löschen
  5. Der Fuchs ist toll geworden! Würde ich mir auch hier hinsetzen.
    Dominion haben wir auch hier stehen und spielen es irgendwie viel zu selten. Eines der wenigen Spiele die ich mag.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab immer so Phasen und oft kommt die Lust beim Spielen. Favourit ist aber immer noch Pandemie - ein kooperatives Spiel gegen die Seuchen dieser Welt ;).

      Löschen